Paris – Interlaken direkt mit dem TGV Lyria (CH)

19. April 2012 Die TGV-Linie Paris – Bern wird verlängert. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2012 verkehrt der TGV Lyria neu täglich von Paris bis nach Interlaken. An den Wochenenden gibt es zusätzlich zwei TGV-Verbindungen von Interlaken nach Paris. Die Realisierung basiert auf einer Potentialanalyse von Interlaken Tourismus. Die neue Verbindung soll zusätzliche Gäste nach Interlaken und ins gesamte Berner Oberland bringen.

Eine TGV-Verbindung von Paris bis nach Interlaken: Das ist ein lang gehegter Wunsch des Kantons Bern und von Interlaken Tourismus. Mit der Verlängerung der TGV-Linie Paris – Bern wird dieser nun in die Tat umgesetzt. Ab dem Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 wird der TGV Lyria täglich von Paris Gare de Lyon (ab: 17.57) via Bern nach Interlaken Ost (an: 23.30) verkehren. Samstags und sonntags gibt es zusätzlich je eine TGV-Verbindung Interlaken Ost (ab: 06.09) nach Paris Gare de Lyon (an: 11.58).

Interlaken Tourismus ist davon überzeugt, mit der TGV-Direktverbindung einem grossen Gästebedürfnis zu entsprechen. Deshalb verfasste die Arbeitsgruppe Verkehrsverbindungen von Interlaken Tourismus einen entsprechenden Projektbeschrieb mit einer Potentialanalyse. Darin wurde aufgezeigt, dass Interlaken als Umsteigeort und Drehscheibe für internationale Gäste dient. Eine Gästeumfrage in den Interlakner Hostels zwischen Juni 2010 und Mai 2011 bestätigte, dass 8‘000 Hostelgäste pro Jahr von Paris nach Interlaken reisen. Übertragen auf alle Übernachtungsgäste entspricht dies einem Potential von mehreren Zehntausend Passagieren jährlich, welche die direkte TGV-Linie benutzen würden.

Im Herbst 2011 führte der vorgelegte Projektbeschrieb von Interlaken Tourismus zu Gesprächen zwischen dem Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern und TGV Lyria. Der Entscheid zur definitiven Umsetzung des Projekts fiel im März 2012. „Wir versprechen uns mit der Verlängerung der TGV-Linie bis nach Interlaken einen Nutzen für die Destination und das gesamte Berner Oberland“, sagt Interlakens Tourismus Direktor Stefan Otz. „Viele Gäste aus den Fernmärkten kommen auf ihrer Europareise via Paris nach Interlaken. Mit der neuen Direktverbindung gewinnt die Route an Attraktivität. Zusätzlich können neue Märkte gewonnen werden.“

Kontakt
Stefan Otz, Interlaken Tourismus
+41 (0)33 826 53 30, +41 (0)79 213 08 07

Eliane Krebs, TGV Lyria
+41 (0) 31 311 84 50, +41 (0) 79 829 60 49

Interlaken auf www.Ausflugsziele.ch

Interlaken Sommerpauschalen auf Sommerpauschalen.com

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: