Wildnis-Safari (CH)

Als Beitrag zum internationalen Jahr der Biodiversität organisiert der Wildnispark Zürich am Sonntag, 30. Mai 2010 die Wildnis-Safari. Fachleute unterstützen kleine und grosse Forscher/innen beim Bestimmen ihrer gefundenen Schätze aus der Natur. Das Rahmenprogramm verspricht Faszination und Unterhaltung.

Bäume, Pilze, Fledermäuse – An über dreissig Forschungsständen zu verschiedenen Tieren und Pflanzen können die Besucher/innen an der Wildnis-Safari die regionale Biodiversität selber entdecken und erleben. Unterstützt werden sie dabei von ausgewiesenen Fachleuten aus diversen Bereichen. Die Stände werden sowohl im Langenberg als auch beim Besucherzentrum, am Sihlufer und im Sihlwald eingerichtet.

Im Rahmen der Wildnis-Safari wird im Langeberg Westteil die renovierte und neu eingerichtete mongolische Jurte wieder eröffnet. Mongolinnen erzählen aus ihrem Alltag und bereiten vor Ort kulinarische Spezialitäten zu.

Faszinierende Auftritte
Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einer Greifvogel-Darbietung von Falken, Bussarden, Uhus und Co. Mit Jagdhornklängen untermalt, können ihre Flugkünste aus nächster Nähe beobachtet werden. Als Abschluss des Tages treten in Sihlwald – nach einem Rückblick auf die Höhepunkte der Wildnis-Safari – die «Mammutjäger» auf. Das Comedy-Duo begeistert das Publikum mit seiner «Wildnis-Trailer-Show».

Weitere Auskünfte:
Carmen Herzog, Bildung & Erlebnis,
Tel. 044 722 55 15
Bilder zum Download: http://www.wildnispark.ch/medien

Weitere Informationen zum
Wildnispark Zürich auf Ausflugsziele.ch

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: