Erste E-Kutsche der Schweiz (CH)

Erste E-Kutsche der Schweiz

In Braunwald wurde am 15. Juli 2015 die erste E-Kutsche der Schweiz vorgestellt. Die Kutsche wurde von der Firma Meterus Sàrls aus Estavayer-le-Gibloux entwickelt. Das Interesse war gross und das Produkt sehenswert. Eine E-Kutsche passt perfekt in das autofreie Braunwald.

Die prunkvolle E-Kutsche auf dem Bahnhofsplatz in Braunwald sticht einem schnell ins Auge. Zwei Pferde sind bereits eingespannt und bereit davonzuziehen. Beim Bergauffahren hilft der Motor und entlastet somit die Pferde. Beim Bergabfahren kann die Wärme bzw. die sogenannte Bremsenergie wieder zurückgewonnen werden und somit die Batterie aufladen.

Während der Probefahrt in Braunwald war die E-Kutsche mit 11 Personen belegt. Die Technik war kaum spürbar, es hätte genauso gut eine nicht motorbetriebene Kutsche sein können. Beim Geradeausfahren ziehen die Pferde das gesamte Gewicht, welches etwas zwischen 200-250 kg ist. Hinauf kann man den sogenannten Sollwert manuell einstellen. Hier ist es unabdingbar, dass der Kutscher die Pferde gut einschätzen kann. Abwärts ziehen die Pferde die E-Kutsche ebenfalls, aber nur ganz gering, dies schont ihre Gelenke.

Die E-Kutsche ist verkauft an einen Französischen Tourismusort namens Roche de Solutré. Ob bald eine solche E-Kutsche in Braunwald unterwegs sein wird, ist noch nicht klar. Die Lieferfrist beträgt sechs Monate.
Braunwald, 15.07.2015

190 Wörter: / 1288 Zeichen (mit Leerzeichen):

Kontakt:
Braunwald-Klausenpass Tourismus AG wwww.braunwald.ch
Dorfstrasse 2
CH – 8784 Braunwald
Tel. +41 (0)55 653 65 65

Datum: 15.07.2015
Bildanhang (Originalbilder beiliegend oder auf Anfrage)

Pressemitteilung / Medienmitteilung powered by Ausflugsziele.ch

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: