Stapferhaus Lenzburg – Spezialtag für Familien

15. Oktober 2009
„nonstop. Über die Geschwindigkeit des Lebens“

„nonstop. Über die Geschwindigkeit des Lebens“

„Hopp, die Jacke anziehen, wir gehen!“ – „Moment, ich will nur noch schnell… .“

Der Familienalltag wird in der nonstop-Gesellschaft oft durch Hektik und Stress bestimmt.

Das Stapferhaus Lenzburg möchte im Rahmen der Ausstellung „nonstop. Über die Geschwindigkeit des Lebens“ im Zeughausareal in Lenzburg auf zwei Veranstaltungen hinweisen:

Spezialtag für Familien
25. Oktober 2009, 11.00 und 14.00 Uhr

Geführter Rundgang durch die Ausstellung für Kinder und Eltern mit anschliessendem Kinderbetreuungsangebot, damit die Eltern mehr Zeit für den Ausstellungsbesuch haben.

Quality Time – über den Zeitbedarf im Familienalltag
22. November 2009, 11.00-12.00 Uhr

Ein Gespräch mit Bettina S. Wiese, Psychologin und Bänz Friedli, Hausmann und Kolumnist moderiert von Sibylle Lichtensteiger, Co-Leiterin des Stapferhauses und zweifache Mutter.

Eine Anmeldung für beide Veranstaltungen ist erwünscht
eMail: info@stapferhaus.ch
Tel: 062 888 48 00

Detaillierte Informationen über die Veranstaltungen und Bildmaterial finden Sie unter: Pressematerial

Stapferhaus Lenzburg
Mirjam Bernegger – Projektmitarbeiterin
Schloss- 5600 Lenzburg
Tel. 062 888 48 00
Direkt 062 888 48 08
bernegger@stapferhaus.ch


Schnuppertour mit Schlittenhunden im Grünen! (CH)

13. Oktober 2009
Schnuppertour mit Schlittenhunden – im Grünen!

Schnuppertour mit Schlittenhunden – im Grünen!

Ausflugsziele.ch: Eine Schnuppertour mit Schlittenhunden im Grünen – das ist ein ganz besonderes Erlebnis! Gerade jetzt im Herbst, wo die Schlittenhunde für den kommenden Winter trainieren, bietet sich die Gelegenheit für ein unvergessliches Abenteuer. Sie erhalten ein eigenes Gespann mit bis zu vier Hunden. Und dann geht’s los mit dem 4-rädrigen Trainingswagen.

Wir zeigen Ihnen den Umgang mit den Hunden, erklären Ihnen, wie Sie den Wagen sicher lenken können. Zusätzlich erhalten Sie einen „Hundeführerschein“ mit den wichtigsten Kommandos. Die Schnuppertour wird ab 2 Personen durchgeführt.

Die Schnuppertour kann auch als unvergessliches Erlebnis verschenkt werden. Erlebnis-Gutscheine sind im Ausflugsziele.ch Erlebnis-Shop erhältlich.

Weitere Informationen auf www.Ausflugsziele.ch

H+M MEDIA/Ausflugsziele.ch
Hardturmstrasse 126a
8005 Zürich
Telefon 043 818 22 69
eMail kontakt@hm-media.ch


Die Miss Lenk 2009 heisst Enzian

12. Oktober 2009

LST/mtr – Die Lenk im Simmental hat eine neue Miss! Eine Vierbeinige! Sie heisst Enzian. Stolzer Besitzer ist Manfred Marmet. Wie ihre Vorgängerinnen in den Vorjahren, ist Enzian eine reinrassige Simmentaler Kuh. Das 13. Älplerfest konnte trotz anfänglich starkem Regenfall erfolgreich durchgeführt werden. Mit dabei waren in diesem Jahr auch ein paar zweibeinige Missen; Girls des neuen Bauernkalender 2010 (bauernkalender.ch). Stündliche „Zügelte“, Jodellieder-Darbietungen, Alphornklänge, Käsen, Buremärit usw. umrahmten den urigen Anlass. Abgeschlossen wurde das Älplerfest-Wochenende mit einem Sonntag-Brunch und einem Alpkäsemarkt.

Stündlich eine „Zügelte“
Das Älplerfest an der Lenk bildet jeweils einen festlichen Abschluss eines arbeitsreichen Sommers auf der Alp. Eine Tradition, die vergangenen Samstag bereits zum dreizehnten Mal gefeiert wurde. Der sichtlich zufriedene und glückliche OK-Präsident, Ueli von Känel, spricht von gegen 2500 Zuschauerinnen und Zuschauern aus der ganzen Schweiz. Stolze Sennen und Sennerinnen präsentierten ihre mit Treicheln und Zügel-Glocken behangenen und liebevoll mit Blumen geschmückten Kühe. Die Kühe trugen richtige Kunstwerke von Blumenarrangements. Belohnt wurde die stundenlange Arbeit mit grossem Applaus des Publikums.

Enzian ist die Schönste
Die Simmentaler Kühe sind weltweit bekannt. Auch dieses Jahr gewann eine Simmentaler Kuh! Die 25 schönsten Kühe der vorangegangenen Beständeschauen durften sich dem Publikum zur Miss-Wahl stellen. Hier entschieden andere Werte als bei den Experten. Da zählte die Ausstrahlung, die Form der Hörner usw. eine wichtigere Rolle. Und Manfred Marmets reine Simmentalerin Enzian verzückte die Zuschauerinnen und Zuschauer am meisten.

AlpKultur Lenk geht weiter
Die ganze kommende Woche finden noch Alp-Workshops mit Profis statt. Am Samstag, 17. Oktober findet das 3. Hornusserturnier Lenk mit über 250 Aktiven aus der ganzen Schweiz statt. Den Organisatoren ist es gelungen, den amtierenden Eidgenössischen Schlägermeister, Marco Roos, für das Turnier an die Lenk zu gewinnen. Ein farbenprächtiger Umzug und eine Hornusserparty im Festzelt umrahmen diesen Anlass.

Marianne Tschanz
Lenk-Simmental Tourismus AG
Tourist Center Lenk
Rawilstrasse 3
CH-3775 Lenk
Tel. +41 (0)33 736 35 35
Fax +41 (0)33 733 20 27
m.tschanz@lenk-simmental.ch


Winterplausch in Zweisimmen – Gstaad Mountain Rides

9. Oktober 2009
Winterplausch in Zweisimmen - Gstaad Mountain Rides

Winterplausch in Zweisimmen - Gstaad Mountain Rides

Zweisimmen Tourismus ist neu im Winter-Special 2009/10 des führenden Ausflugs- und Freizeitportals der Schweiz, www.Ausflugsziele.ch, mit dabei und präsentiert attraktive Winterangebote in der Region Zweisimmen – Gstaad Mountain Rides.

Winterplausch in Zweisimmen – Gstaad Mountain Rides
Geniessen Sie pures Ski- und Winterwandervergnügen auf 105 km Pisten im Gebiet Gstaad Mountain Rides. Egal ob einfache oder steile Pisten. Das Skiparadies liegt Ihnen am Rinderberg in Zweisimmen, welches der ideale Einstiegsort ist, zu Füssen. Nicht verpassen: ab 12. Dezember 2009 gibts 2 Übernachtungen inkl. Halbpension und 3-Tages-Skipass für CHF 355 pro Person!

Sowohl per Auto als auch Zug gelangen sie einfach und bequem ins Skigebiet. Die Talstation der Gondelbahn ist nur 2 Minuten vom Bahnhof entfernt. Ab November verkehrt ausserdem an den Wochenenden wieder der beliebte „White Bull“ Schneezug. Dieses Jahr direkt ab Bern ohne umzusteigen bis nach Zweisimmen.Im Winter 2009/10 erwarten Sie zusätzlich 2 neue Sesselbahnen sowie 10 Kilometer mehr Pistenbeschneiung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zweisimmen Tourismus
Thunstrasse 8
3770 Zweisimmen
Tel: +41 33 722 11 33
Fax: +41 33 722 25 85
eMail: tourismus@zweisimmen.ch

Weitere Informationen auf www.Ausflugsziele.ch


Ausflugsziele.ch für den Milestone Tourismuspreis 2009 nominiert.

8. Oktober 2009
Ausflugsziele.ch - das führende Ausflugs- und Freizeitportal der Schweiz

Ausflugsziele.ch - das führende Ausflugs- und Freizeitportal der Schweiz

Die wichtigste Auszeichnung der Tourismus Branche würdigt herausragende Leistungen und Projekte im Schweizer Tourismus und feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum. Die Preisverleihung findet am 17. November 2009 in Bern statt.

Ausflugsziele.ch gehört zu den 20 Nominierten Projekten welche durch die Jury, bestehend aus Elsbeth Hobmeier (Vorsitz), Chefredaktorin htr hotel revue, Mario Lütolf, Direktor Schweizer Tourismus-Verband STV und Richard Kämpf, Chef Ressort Tourismus SECO, bekannt gegeben wurden.

Ausflugsziele.ch ist unabhängig und unterstützt den Tourismus.
Ziel ist, die Bekanntheit und Verbreitung von sehenswerten Ausflugszielen und Freizeitangeboten unabhängig von deren Budget und Grösse zu fördern. Die Publikation und Promotion von Ausflugszielen wird v.a. durch inhaltsrelevante Werbung finanziert. H+M MEDIA sind die Macher und Betreiber von Ausflugsziele.ch. Das 1. Schweizer Ausflugsportal wurde 1998 durch eine Privatinitiative von A. Marasligil lanciert und wird seit 2006 mit ihm und Yvonne Heiniger unter dem Dach H+M MEDIA erfolgreich weiterentwickelt und vermarktet.

Weitere Informationen zu Ausflugsziele.ch dem führenden Ausflugs- und Freizeitportal der Schweiz, erhalten Sie bei:

H+M MEDIA
Hardturmstrasse 126a
8005 Zürich
Telefon: 043 818 22 71
Fax: 043 818 22 86
Email: kontakt@hm-media.ch


MILESTONE – Tourismuspreis Schweiz: Die Nominationen 2009.

8. Oktober 2009
Der «MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz»

Der «MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz»

Der «MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz» ist die wichtigste Auszeichnung in der Branche und würdigt herausragenede Leistungen und Projekte im Tourismus. Am 8. Oktober wurden die Nominationen bekannt gegeben.

Bis zum offiziellen Schlusstermin der Ausschreibung am 31. August 2009 gingen insgesamt 89 Bewerbungen aus verschiedenen Themenbereichen und Regionen ein. Teilnahmeberechtigt sind alle im Schweizer Tourismus tätigen Personen, Unternehmen und Organisationen. Die vier Preiskategorien „Herausragendes Projekt“, „Nachwuchspreis“, „Sonderpreis Nachhaltigkeit (Umwelt)“ und „Lebenswerk einer Persönlichkeit“ sind mit insgesamt 33’000 Franken dotiert. Die Jury, bestehend aus Elsbeth Hobmeier (Vorsitz), Chefredaktorin htr hotel revue, Mario Lütolf, Direktor Schweizer Tourismus-Verband STV und Richard Kämpf, Chef Ressort Tourismus SECO, gibt folgende Nominationen für den Milestone 2009 bekannt:

Herausragendes Projekt
www.Ausflugsziele.ch, H+M Media, Adnan Marasligil und Yvonne Heiniger, Zürich
• Montreux Riviera – gestion de la destination, Montreux-Vevey Tourisme, Harry John, Montreux
• Musik-Kurswochen Arosa, Kulturkreis Arosa, Christian Buxhofer, Chur
• Neue Heimat für Bär und Wolf, Natur- und Tierpark Goldau, Karin Leemann, Goldau
• Projektwochen Berner Oberland, Frutigen Tourismus, Arthur Grossen, Frutigen
• Viamala Notte, Gästeinformation Viamala, Stephan Kaufmann, Thusis
• Zürich. Grenzenloses Shopping-Vergnügen, Zürich Tourismus, Marianne Gut, Zürich
• E-Bike-Park Jura & Trois Lacs, Goût & Région, Matthias von Wyss, Val de Travers/Couvet
• Erfolgsgeschichte Belvedere Hotels in Scuol, Belvedere Scuol AG, Kurt Baumgartner, Scuol
• Erlebnis Waldegg mit Schnuggenbock, Erlebnis Waldegg AG, Peter Moser, Teufen AR
• Jubiläum 50 Jahre Verkehrshaus der Schweiz, Verkehrshaus der Schweiz, Daniel Suter, Luzern
• Le Golf Urbain de Fribourg une première en Suisse!, Fribourg Tourisme et Région, Marlène Flückiger, Fribourg
• Lötschberger – Einfach tolle Ausflüge, BLS AG, Anna Barbara Remund, Bern
• Matterhorn Valley Hotels, Matterhorn Valley Hotels AG, Otto Andenmatten, Grächen

Nachwuchspreis
• Orte der Kraft in der Ferienregion Heidiland, Internationale Schule für Touristik, Yvonne Meier und Thomas Esposito, Zürich.
• Hotelpartner Yield Management Dienstleistung, Hotelpartner GmbH, Oliver Zuwerra, Bern

Sonderpreis Nachhaltigkeit
• Jungfrau Klimaguide, Jungfrau Region Marketing AG, Gian Tisi, Grindelwald
• Neue Monte Rosa-Hütte SAC, Schweizer Alpen-Club SAC, Reto Jenatsch, Bern
• Steinbock-Label, Zertifizierungskomitee, Dr. Roland Zegg, Chur
• Nachhaltiger Tourismus am Beispiel eines Gemeinschaftsprojektes im Berggebiet,
Hotel Balance, Roland Eberle, Les Granges

Auf der Milestone-Website www.htr-milestone.ch sind die Projekte in Wort und Bild vorgestellt.

MILESTONE – eine Auszeichnung und Würdigung
Der Tourismuspreis Schweiz steht für Innovationen, Förderung von Know-how-Transfer und Attraktivität der Tourismusdestination Schweiz. Seit zehn Jahren symbolisiert er den Ansporn der Branche, „in Stein Gemeisseltes“ aufzubrechen und immer wieder Neues zu erschaffen. Der Milestone wird dieses Jahr am 17. November 2009 im Kultur-Casino Bern verliehen. Die Jubiläumsveranstaltung findet im Kreise von 500 geladenen Entscheidungsträgern aus Tourismus, Wirtschaft und Politik statt.

Weitere Auskünfte
hotelleriesuisse
Eva Strebel, Projektleiterin Kommunikation
Tel: 031 370 42 87
E-Mail: eva.strebel@hotelleriesuisse.ch

Der «MILESTONE. Tourismuspreis Schweiz» wird von der htr hotel revue, mit hotelleriesuisse als Trägerin, verliehen und im Rahmen des InnoTour-Förderprogramms vom SECO mitgetragen, unter der Beteiligung des Schweizer Tourismus-Verbands STV und der HOTELA.


Der Säntis im Winter

6. Oktober 2009
Romantische Laternliwege

Romantische Laternliwege

Im Winter verwandeln die beeindruckenden Schneemengen auf dem Säntis und der Schwägalp die ganze Landschaft in ein Märchenland.

Dann heisst es nichts wie los: Vollmondfahrten auf den Gipfel, Winterwandern, Schlitten oder Ski fahren auf Schwägalp stehen auf dem Plan. Und danach ein gemütliches Essen in einem der gemütlichen Restaurants.

Vollmondfahrten
Zum Heulen schön! Das ganze Jahr über an jedem Vollmondabend veranstaltet die Säntis-Schwebebahn AG Abendfahrten auf den Säntis, die gekrönt werden von einem Vollmondbuffet und Musik auf dem Gipfel.

Möglichkeiten auf Schwägalp im Winter
Winterwandern
Nordic Walking
Pferdeschlittenfahrten
Skilift Schwägalp
Schneeschuh-Laufen
Romantische Laternliwege

Berghotel Schwägalp und Restaurants Säntisgipfel
Das Berghotel Schwägalp und die Restaurants auf dem Säntisgipfel bieten Ihnen täglich reichhaltige Frühstücksbuffets und abwechslungsreiche Spezialitäten. Sie sind mit ihren Bankett- und Tagungsräumen aber auch für grosse Gruppen geeignet.

Weitere Informationen auf www.Ausflugsziele.ch

Säntis-Schwebebahn AG
Hotel, Gastronomie, Events
CH-9107 Schwägalp
Telefon 071 365 65 65