aquabasilea meldet neuen Besucherrekord: Mehr als 3.000 Gäste täglich an den freien Tagen (CH)

aquabasilea meldet neuen Besucherrekord: Mehr als 3.000 Gäste täglich an den freien Tagen

Einen neuen Besucherrekord mit durchschnittlich mehr als 3.000 Gästen pro Tag meldet das aqualbasilea, die grösste Wasserwelt der Schweiz, in Pratteln. Die Feiertage katapultierten die Besucherzahlen in der neu eröffneten Wasserwelt nach oben. Bis zu 1.500 Gäste gleichzeitig vergnügten und entspannten sich im Bad. Besonders gross war der Ansturm auf die Sauna.

Geschäftsführer Andreas Schauer, der in der Wasserwelt seit dem Betreiberwechsel das Sagen hat und neue Akzente setzt, sieht sich bestätigt. Er sagte: „Das anvisierte Besucherziel von 450.000 Gästen in 2010 werden wir wohl erreichen.“ Die meisten der 3.000 Besucher täglich kamen in den vergangenen Wochen aus Basel (BS), Basel (BL), Zürich (ZH) und aus dem Elsass. Deutsche Gäste waren deutlich in der Minderheit. Das ergab eine Kennzeichenzählung über die Feiertage.

Die Gästezufriedenheit bezeichnet die Wasserwelt als „gut“. Gelobt haben Besucher vor allem die Vielfältigkeit des Angebots und die Gastronomie. Am stärksten gewachsen ist die Besucherzahl im Saunabereich, wo ein Dutzend Dampfbäder, Saunen im Innen- und Aussenbereich sowie Erlebnisaufgüsse zum Relaxen einladen. Eine hohe Akzeptanz hat der Spa-Bereich mit dem neuen Konzept der „Ich-Zeit“ und „Wir-Zeit“. Starken Zulauf vermeldet ausserdem das mit dem Qualitop-Gütesiegel zertifizierte Fitnesscenter, das im vergangenen Jahr Official Fitness Center der Davidoff Swiss Indoors war. Mittlerweile zählt das Fitnesscenter fast 1.000 Mitglieder. Einen grossen Zuwachs gab es am „Tag der offenen Tür“ im Dezember.

Das aquabasilea übt aber auch Selbstkritik. „Die Sauberkeit in den Stosszeiten muss noch verbessert werden“, sagte Geschäftsführer Andreas Schauer. Auch im Ablauf an der Rezeption verspricht er zeitnah Verbesserungen. Wünsche und Rückmeldungen von Besuchern nimmt das aquabasilea, wenn es um die konzeptionelle Weiterentwicklung des Bads geht, ernst. So möchte die grösste Wasserwelt der Schweiz das Angebot für gesundheitsorientierte Gäste weiter verbessern. Geplant ist das grosse Innenbecken im Vitalbad zum Themalbecken zumzubauen. Im 33 Grad warmen Wasser finden Besucher dann neu zahlreiche Unterwassermassagedüsen, Nackenduschen und Wasserfontänen.

Um die weitere Entwicklung des aquabasilea geht es demnächst auch bei einem Business Strategy Meeting der Kadermannschaft, die am letzten Januarwochenende stattfindet.

Fotos finden Sie in unserem Presse Download-Bereich unter http://www.aquabasilea.ch/de/info/presse.php.

PR-Kontakt: Andreas Schauer
info@aquabasilea.ch
Tel. ++41 (0) 61 826 24 30
http://www.aquabasilea.ch
aquabasilea AG, Hardstr. 57, CH-4133 Pratteln

Pratteln, 10.01.2011

Weitere Informationen zu aquabasilea auf www.Ausflugsziele.ch

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: