20‘000 Besucher auf der Seerose in Luzern (CH)

Der dreiwöchige Aufenthalt der Gästival-Seerose in Luzern ist heute Sonntag mit der offiziellen Stabübergabe an den Kanton Nidwalden zu Ende gegangen. Seit der Eröffnung am 29. Mai 2015 haben rund 20‘000 Gäste die schwimmende Plattform vor dem Inseli in Luzern besucht. „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und den Besucherzahlen“, zieht Gästival-Präsident Adelbert Bütler eine erste Zwischenbilanz.

Die Seerose wird am Montag von Luzern nach Stansstad überführt. Dort wird sie ihren Betrieb am Donnerstag, 25. Juni 2015, aufnehmen und bis am Sonntag, 12. Juli 2015, vor Anker liegen. Das tägliche Programm ist auf http://www.gaestival.ch publiziert. Die Eintrittspreise betragen 15 Franken für Erwachsene. Tagsüber sind zwei Kinder pro Erwachsenen gratis, zudem ist ein Getränk im Eintrittspreis inbegriffen. AHV- und IV-Bezüger sowie Studenten bezahlen 10 Franken.

Während der Betriebspause bis am Donnerstag wird die durchsichtige Membrane über der Bühnenkonstruktion durch eine stärkere Dachfolie ersetzt. In Luzern bildeten sich bei Starkregen teilweise Wassersäcke in der Überdachung. Damit werden die Künstler und Besucher besser gegen Witterungseinflüsse geschützt sein – auch bei aussergewöhnlichen Bedingungen, wie dies während der Unwetter vom 6. und 7. Juni 2015 in Luzern der Fall war.

Rückfragen:
Stefan Ragaz, Medienbeauftragter Gästival, 079 218 50 01, stefan.ragaz@gaestival.ch

Pressemitteilung / Medienmitteilung powered by www.Ausflugsziele.ch

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: