Atzmännig: Mit PODhouses–Holziglus in die neue Sommersaison

Die Sportbahnen Atzmännig AG startet am Samstag mit einer Neuerung in die neue Sommersaison. Mit den PODhouses-Holziglus wurden originelle Übernachtungsgelegenheiten geschaffen.

Dass Iglus nicht zwingend immer aus Schnee und Eis sein müssen, kann man ab sofort im Atzmännig erfahren. Die Sportbahnen Atzmännig AG hat auf ihrem Campingplatz originelle Übernachtungsgelegenheiten geschaffen.

Die PODhouses, eine Art Zelt aus Holz, bieten in verschiedenen Grössen Platz für zwei bis zu sechs Personen. Vollständig aus Lärchen- und Fichtenholz gefertigt und mit richtigen Betten, Fixleintücher, Kissen und Vorhängen eingerichtet, bringt der Gast nur noch seinen eigenen Schlafsack mit. Und dank einer guten Isolation und einer Heizung sind die PODhouses auch im Winter ein Erlebnis.

„Wir möchten mit den PODhouses vor allem Familien für Kurzurlaube und Wochenenden anlocken. Der Atzmännig bietet mittlerweile so viel Freizeitspass, dass es für mehrere Tage reicht“ fasst Atzmännig-Geschäftsführer Marcel Schneller die Motivation für die Investition zusammen und ergänzt „Die Holziglus sind aber, mit Total 27 Schlafplätzen, auch für Schulklassen und Vereine sehr gut geeignet“.

Der Standort am Waldrand, in unmittelbarer Nähe zu Feuerstelle und nur wenige Schritte von Rodelbahn, Seilpark und Freizeitpark, ist ideal für einen Aktivaufenthalt.

Und wer auf ein bisschen Luxus nicht verzichten will, lässt sich sein Frühstück mit der „Zmorge-Box“ am Morgen direkt vors Iglu liefern. Auch für den Grillplausch an der Feuerstelle sind entsprechende Boxen erhältlich.

1612 Zeichen mit Leerschlägen
Bildlegende: Bereit für die ersten Gäste: PODhouses – Holziglus, ab sofort im Atzmännig.

Weitere Informationen:
Sportbahnen Atzmännig AG
Marcel Schneller, Geschäftsführer
Postfach 69
8638 Goldingen

Tel: 055 284 64 34

Weitere Informationen zu Atzmännig auf www.Ausflugsziele.ch

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: